Versandpause. Vom 02.08 bis einschließlich 26.08. erfolgt kein Versand deiner bestellten Ware. Um dir die Wartezeit zu versüßen erhältst du mit dem Code "SchönenUrlaub" 20 % Nachlass auf deine Bestellung.*

*davon ausgenommen sind Geschenkgutscheine

Holmegaard

Vor fast 200 Jahren erhielt sich die Gräfin Henriette Danneskiold-Samsø vom dänischen König die Erlaubnis eine Glashütte in Holmegaard Mose zu gründen. Schon damals entschied man sich, im Sinne der Nachhaltigkeit, die Fabrik Nahe des Moors zu errichten, da es dort genügend Brennstoff (Torfmoor) für die Unterhaltung der Glasöfen gab. Ansonsten hätten viele Hektar Land abgeholzt werden müssen.
Zu Beginn wurden dort nur grüne Flaschen und Gläser hergestellt. Henriette war es allerdings ein Anliegen auch Klarglas zu produzieren. Mit Hilfe von böhmischen Glasbläsern gelang auch dies.

Heute wird bei Holmegaard zum Teil mund- aber auch maschinengeblasenes Glas hergestellt.
Bei mundgeblasenen Gläsern wird mit allerhöchster Sorgfalt, Luft durch ein schmales Rohr geblasen. Die Luftblasen die dadurch entstehen sind unvermeidlich und machen den Charme eines mundgeblasenen Glases aus. Bei Holmegaard ist das übrigens am Schwanen-Logo erkennbar.
Gläser die maschinell hergestellt wurden, haben dennoch die gleiche hohe Qualität und Eleganz. Es ist einfach nur eine andere Herstellungsweise.

Auch hier haben wir eine kleine, aber feine Auswahl getroffen und sind sehr gespannt, ob du die Produkte genau so toll findest wie wir.

Lass dich inspirieren